Kunst und Wegbegleitung



Seit 2013 Shamanic Practitioner

2016 - 2017 Dozentin am Institut ALMA Mater mit eigenem Ausbildungsgang im Bereich Kreativpädagogik/ Kunsttherapeutische Gesundheitspädagogik

Ab 2016 KOLIBERI  Audrucksmalerei als Weg der Transformation Kunst als magischer heilender Akt

Bis 2020 Leitung von Fortbildungen und Seminaren in den Bereichen Kunst und "Prozessorientierte kunsttherapeutische Begleitung"

Seit 2018 Malen im Alter / Malen mit Demenz

Seit 2022 Ehrenamliche Tätigkeit als Trauerbegelterin / Sterbebgleiterin im örtlichen Hopsizverein


Persönliches:

Nach fast 20 Jahren ist die Selmer Malschule  nun geschlossen. Es war eine schöne, lustige und oft auch turbulente Zeit und ich bin zutiefst dankbar für alle die Menschen, klein oder groß, die ich eine Weile auf ihrem Weg begleiten durfte.

Es war großartig mit euch!


Viele meiner MalschülerInnen habe ich sehr ins Herz geschlossen, ich habe meine Malkinder teilweise bis ins Erwachsenenleben künstlerisch begleiten dürfen und es war und ist mir immer noch eine Freude, ihre Entwicklung zu sehen.

Die Zeiten ändern sich und die Selmer Malschule wird es in ihrer bisherigen Form nicht mehr geben und ich gehe neue und altbekannte Wege.

Vor einigen Jahren habe ich das Programm "KOLIBERI" Audrucksmalerei als Weg der Transformation - Kunst als magischer heilender Akt ins Leben gerufen, 2020 dann aus persönlichen Gründen eine Pause eingelegt.
Und nun bewegen mich wiederum persönliche Gründe dazu, diese Arbeit unter einem leicht veränderten Namen wieder aufzunehmen.